News

Google Maps: Jetzt mit Fahrspurassistent

Kommerzielle Lösungen bieten ihn schon lange, den Fahrspurassistenten. Als einer der wenigen kostenlosen Lösungen vereinfacht jetzt auch Google Maps die Orientierung auf mehreren Spuren.

14.12.2014, 10:01 Uhr
Google© Google

Kommerzielle Lösungen bieten diese Funktion schon lange, aber Google holt immer weiter auf. Nachdem erst kürzlich ein Update für Google Maps eine bessere Navigation zur Umgehung von gesperrten Straßen ermöglichen soll, hat der Internet-Riese laut golem.de seinem Kartendienst jetzt noch einen Spurassistenten spendiert. An mehrspurigen Abfahrten wie z.B. Autobahnkreuzen wird dann parallel zur normalen Karte eine grafische Darstellung der Spuren eingeblendet. Eine passende Ansage hilft zusätzlich, auch an unübersichtlichen Stellen die richtige Spur zu finden.

Offline-Nutzung fehlt noch immer

Der neue Fahrspurassistent könnte bei vielen Smartphone-Nutzern dazu führen, dass sie künftig ganz auf kostenpflichtige Lösungen verzichten, da Google Maps ja sowieso schon auf dem Gerät vorhanden ist und der Dienst nun kaum noch Funktionen vermissen lässt. Dies gilt allerdings nur bei einer vorhandenen Datenflatrate. Trotz vieler Verbesserungen bietet Googles Kartendienst nämlich noch immer keine vollständige Offline-Nutzung an.

Nokia Here als Offline-Alternative

Für Nutzer ohne Flatrate und die Navigation im Ausland bietet sich der konkurrierende Dienst Here von Nokia an. Er bietet ebenfalls alle wichtigen Funktionen inklusive Spurassistent, lässt sich aber auch komplett ohne Internetverbindung nutzen. Vor dem Urlaub lassen sich alle benötigten Karten über das heimische WLAN auf dem Gerät speichern und stehen so jederzeit vollständig zur Verfügung, selbst an abgelegenen Orten ohne verfügbares Mobilfunknetz. Nokia Here ist mittlerweile auch für Android kostenlos im Playstore verfügbar. Im nächsten Jahr soll der Dienst auch wieder für iOS verfügbar sein.

(Falko Kuplent)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang