News

Google Maps 3.0: Karten lassen sich zur Offline-Nutzung speichern

Google hat auch die Navigationsfunktion seiner Kartenanwendung Maps verbessert. So wird in einigen Städten nicht nur die Straße berücksichtigt, auf der sich ein Fahrer befindet, sondern sogar die Spur.

07.05.2014, 16:31 Uhr
Google© Google

Für iPhone und iPad sowie für Smartphones und Tablets mit Android gibt es ab sofort eine neue Version von Google Maps. Mit der Version 3.0 lassen sich nun auch Karten auf dem Gerät speichern, um sie später unterwegs ohne bestehende Internetverbindung zu nutzen.

Lokale Suche lässt sich besser filtern

Google hat auch die Navigationsfunktion seiner Kartenanwendung verbessert. So wird in einigen Städten nicht nur die Straße berücksichtigt, auf der sich ein Fahrer befindet, sondern sogar die Spur. Zudem werden alternative Routen angezeigt mit Kilometer- und Zeitangabe, um sich noch während der Fahrt schnell umentscheiden zu können.

Zudem wurde in Google Maps 3.0 die Anzeige von Cafés und Restaurants in der Nähe verbessert. Die Ergebnisliste einer solchen lokalen Suche lässt sich nun auch nach weiteren Kriterien filtern – zum Beispiel nach Öffnungszeiten, Bewertungen und Preisen. Voraussetzung ist allerdings, dass diese Daten von Google erfasst wurden.

Anbindung an Uber-App

Wer eine Sehenswürdigkeit nicht gewollt aufsucht, sondern an ihr zufällig vorbeikommt, kann sie mit einem Klick nun leichter in die Favoriten aufnehmen, um zu einem späteren Zeitpunkt nach mehr Informationen zu recherchieren und eventuell wiederzukommen.

Bei der Navigation mit öffentlichen Verkehrsmitteln lässt sich nun die gewünschte Haltestelle und eine bestimmte Abfahrtzeit berücksichtigen – sogar der "letzte Zug nach Hause". Wer sich stattdessen lieber mit dem Auto fahren lässt, kann auch direkt aus Google Maps heraus zur App des neuen Dienstes Uber wechseln und dort nach einer Mitfahrgelegenheit suchen.

Google Maps 3.0 lässt sich über den Apple App Store beziehungsweise über Google Play herunterladen.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang