News

Google koppelt Youtube mit Google Earth

Google hat das Tochterunternehmen Youtube mit seinem Weltkartendienst Google Earth gekoppelt. Auf der virtuellen Weltkarte finden sich nun Videoclips.

17.10.2007, 09:52 Uhr
Google© Google

Google hat das Tochterunternehmen Youtube mit seinem Weltkartendienst Google Earth gekoppelt. Ab sofort können alle Youtube-Nutzer ihre Videos mit bestimmten Orten auf der Welt verbinden.
"Korrektiv ist die Community"
In Google Earth erscheint an den markierten Orten das Youtube-Logo. Fährt man mit der Maus über das Logo, wird der Titel des Videos angezeigt. Beim Klick auf das Logo wird der Clip in einem separaten Fenster abgespielt. Google wünscht sich, dass Städte, Regionen und Sehenswürdigkeiten in Google Earth mit passenden Videos verlinkt werden, die Hintergrundinformationen liefern.
Allerdings erfolgt keine Kontrolle Seitens Google, sodass sich inzwischen auch viele Spaßvideos in Google Earth finden. "Jeder User kann seine Youtube-Videos mit Google Earth verlinken. Als Korrektiv dient letztendlich die Community", erklärt Google-Sprecher Kay Oberbeck gegenüber der Nachrichtenagentur pte. Wer ein Video für unpassend empfindet, kann dieses markieren und damit die Verlinkung löschen.
Tausende Videos bereits verlinkt
Bisher bot Google Earth nur die Verlinkung zu Fotos von Panoramio an. Mit der Integration von Youtube sollen Impressionen und Hintergrundinformationen umfassender vermittelt werden. Die Youtube-Funktion ist erst seit vergangenem Donnerstag aktiviert, doch bereits jetzt finden sich viele Tausende Clips auf der virtuellen Weltkugel. Sie bieten etwa Informationen zum Brandenburger Tor, zum Kolosseum in Rom oder zum Reiseziel Maui.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang