Smarte Lautsprecher

Google Home und Home Mini unbenutzbar nach Firmware-Update?

Eine bislang unbekannte Zahl der smarten Lautsprecher Google Home und Home Mini reagiert nicht mehr. Schuld könnte ein Firmware-Update sein. Welche Lösung gibt es für betroffene Nutzer der Google-Geräte?

Jörg Schamberg, 23.10.2019, 11:03 Uhr
Google HomeDer smarte Lautsprecher Google Home.© Google Inc.

Berlin - Offenbar gibt es derzeit in verschiedenen Ländern ein Problem mit den smarten Lautsprechern Google Home und Google Home Mini. Wie "Golem.de" mit Verweis auf Berichte von Nutzern im Google Support-Forum berichtet, soll eine bislang unbekannte Anzahl der Geräte mit integriertem Google Assistant nicht mehr benutzbar sein. Die Ursache könnte ein Firmware-Update sein.

Google arbeitet an Fehlerbehebung

Konkret sollen bei dem Fehler alle vier LEDs am Gerät weiß leuchten, die betroffenen Lautsprecher würden auf keine Sprachbefehle mehr reagieren. Bei den Modellen Google Home Max und Nest Hub sollen dagegen keine Probleme auftreten. Schon im Sommer habe es vereinzelte Nutzerberichte zu Problemen gegeben, mindestens seit Mitte September 2019 soll der Hersteller von dem Problem gewusst haben. Eine Lösung biete Google bislang nicht an. Zumindest erklärte der US-Internetkonzern am Mittwoch immerhin, dass er an einer Behebung des Fehlers arbeite.

Google-Support-Mitarbeiter würden laut "Golem.de" zu einem kompletten Zurücksetzen der Geräte raten. Danach müsse der Lautsprecher neu eingerichtet werden. Viele der Betroffenen könnten aber gar keinen Werksreset durchführen. Ein britischer Nutzer eines Google Home Mini habe nach mehrfachen Anfragen die Zusicherung vom Kunden-Support erhalten, dass sein Gerät ausgetauscht werde. Ein automatischer Austausch der betroffenen smarten Lautsprecher sei aber offenbar nicht geplant.

Gesetzliche Gewährleistung gilt bei vielen deutschen Käufern noch

Deutsche Käufer des seit 19. Oktober 2017 erhältlichen Google Home Mini können sich zum Großteil noch auf die gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren berufen. Der Google Home sei hierzulande seit dem 8. August 2017 verkauft worden. Frühe Käufer können bei diesem smarten Lautsprecher also nicht mehr von der gesetzlichen Gewährleistung profitieren.

Günstige Internet-Tarife finden
Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang