News

Google holt bmw.de zurück

Ab sofort sind die Webseiten des deutschen Internetauftritts wieder über Google abrufbar.

08.02.2006, 12:14 Uhr
Google© Google

Schneller als erwartet haben die Betreiber der weltgrößten Suchmaschine reagiert und das deutschsprachige Internetangebot von BMW wieder in den Suchindex aufgenommen. Die Webseite www.bmw.de war Anfang der Woche wegen Manipulationsvorwürfen aus den Suchergebnissen von Google verbannt worden.
In einem Weblog schreibt Google-Entwickler Matt Cutts, das so genannte "Webspam Team" der Suchmaschine habe Kontakt mit den Machern von bmw.de aufgenommen. Weitgehend unbemerkt wurde nach Cutts’ Angaben auch das Portal ricoh.de zeitweise aus dem Index entfernt, jetzt aber ebenfalls wieder freigeschaltet. Beide Unternehmen hätten die bisher verwendeten Doorway-Seiten entfernt.
Richtlinien beachten
Gleichzeitig betonte der Entwickler, dass sich das Webspam-Team in diesem Jahr verstärkt darauf konzentrieren werde, nicht-englischsprachige Webseiten genau unter die Lupe zu nehmen. Er verweist in seinem Blog in diesem Zusammengang auf die Google-Qualitätsrichtilinien, die von allen Unternehmen und Privatpersonen einzuhalten sind, um nicht aus dem Google-Index zu fliegen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang