Security

Google heilt erneut chromische Beschwerden

Wie Google auf dem Chrome-Blog mitteilt, wurde ein neues Update für Version 7 des hauseigenen Internet-Betrachters veröffentlicht. Chrome 7.0.517.44 für Windows, Mac, Linux und den Browser-Aufsatz Chrome Frame behebt zehn schwerwiegende Schwachstellen.

05.11.2010, 09:16 Uhr
Google© Google
Wie Google auf dem Chrome-Blog mitteilt, wurde ein neues Update für Version 7 des hauseigenen Internet-Betrachters veröffentlicht. Chrome 7.0.517.44 für Windows, Mac, Linux und den Browser-Aufsatz Chrome Frame behebt zehn schwerwiegende Schwachstellen und steht ab sofort zum Download bereit.

Hohe Prämien ausgezahlt

Bereits installierte Chrome-Versionen werden automatisch über die Update-Funktion des Google-Browsers aktualisiert. Gefixt werden unter anderem diverse Fehler in der Speicherverwaltung und Probleme in der Verarbeitung skalierbarer Vektorgrafiken (SVG). Da neun der zehn Lücken von externen Hinweisgebern entdeckt wurden, zahlte Google als Belohnung wie üblich hohe Prämien und schüttete insgesamt 7.500 Dollar aus.

Das zugehörige Bonusprogramm ist seit kurzem aber nicht mehr ausschließlich auf Chrome beschränkt, sondern umfasst nunmehr alle Web-Anwendungen des Internetkonzerns. Je nach Art und Schwere gefundener Sicherheitslücken lassen sich so bis zu 3.133 Dollar pro Hinweis verdienen.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang