Handys

Google-Handy vorgestellt

Google arbeitet an einem mehrere hundert Millionen US-Dollar schweren Handyprojekt und will bald groß in den Mobilfunkmarkt einsteigen. Erste Prototypen soll es bereits geben.

06.08.2007, 11:12 Uhr
Google© Google

Internet-Riese Google hat offenbar ein Handy entwickelt und will damit in den Mobilfunk-Markt einsteigen. Das berichtet das "Wall Street Journal". Google soll in das Projekt bereits mehrere hundert Millionen US-Dollar investiert haben.
UMTS und WLAN an Bord
Erste Prototypen soll der Konzern derzeit bereits bei einigen Mobilfunkanbietern vorstellen. Allerdings gehe es Google weniger darum, ein einziges Gerät auf den Markt zu bringen, sondern vielmehr bestimmte Spezifikationen im Markt zu etablieren und zu standardisieren, denen sich auch andere Hersteller anschließen. Demnach sollen alle Handys über eine integrierte Kamera verfügen und mit WLAN sowie UMTS ausgestattet sein. Weiterhin will Google GPS zum Standardmodul in Handys machen und die Telefone so zu mobilen Navigationsgeräten machen.
Handy-Navigation
Mit den Vorschlägen plant Google, verstärkt auch im Handy-Bereich präsent zu werden, zumal der Konzern jetzt auch einen eigenen Browser für Handys entwickelt hat. Etwa das GPS-Modul könnte Google möglicherweise mit einer Handy-Variante von "Google Earth" verbinden und so ein neues Navigationssystem erschaffen.
Das Google-Handy soll sich zurzeit noch in einer sehr frühen Phase befinden, sodass mit einem marktreifen Modell wohl nicht vor 2008 zu rechnen ist.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang