News

Google entwickelt freies Betriebssystem für Handys

Zusammen mit vielen namhaften Partnern arbeitet Google an einer Konkurrenz zu Windows Mobile von Microsoft.

05.11.2007, 19:51 Uhr
Google© Google

Google kennt kein Ende bei den eigenen Expansionsplänen. Der Internet-Riese will mit einem freien Betriebssystem für Handys auf den Mobilfunkmarkt drängen.
Gemeinsam mit 33 Partnern arbeite Google derzeit an dem System "Android", das nach dem Vorbild des freien Betriebssystems Linux von allen interessierten Softwareentwicklern weiterentwickelt werden könne, erklärte das Unternehmen in New York. Im zweiten Halbjahr 2008 solle außerdem ein preiswertes Mobiltelefon mit diesem Betriebssystem auf den Markt kommen. Das Paket wird durch verschiedene Programme komplettiert.
Konkurrenz für Windows Mobile
Zu den Google-Partnern bei "Android" zählen Handy-Hersteller wie Motorola, Samsung und HTC. Auch Telefongesellschaften wie der US-Ableger der Deutschen Telekom, China Mobile, und Europe Telecom Italia sowie Softwareentwickler wie Intel und Qualcomm beteiligen sich den Angaben zufolge an dem Projekt. Mit von der Partie ist außerdem das Internet-Versandhaus eBay. Mit dem neuen System tritt Google unter anderem in Konkurrenz zu Windows Mobile von Microsoft, mit dem bislang viele so genannte Smartphones betrieben werden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang