News

Google Chrome: Schnelle Beta mit neuen Features

Die neue Beta von Chrome 2.0 hat bis zu 35 Prozent an Geschwindigkeit zugelegt. Neue Features wie das Verschieben von Tags, das Zoomen ganzer Seiten oder Autoscrolling wurden integriert.

18.03.2009, 10:55 Uhr
Google© Google

Mitte Dezember des vergangenen Jahres hatten die Entwickler des Suchmaschinenbetreibers Google den eigenen Browser Chrome in der finalen Version als Download bereitgestellt. Seitdem wird eifrig an Chrome 2.0 gearbeitet. Eine neue Chrome Beta mit neuen Funktionen steht nun zum Testen als Download zur Verfügung.
Bis zu 35 Prozent schneller
Im am Dienstag gestarteten Google Chrome Blog erläutert der für den Browser zuständige Produktmanager Brian Rakowski die neuen Features der neuen Vorabversion. Rakowski verweist insbesondere auf eine - je nach genutztem Benchmark - Steigerung der Geschwindigkeit um 25 bis 35 Prozent im Vergleich zur aktuellen, stabilen Chrome-Version. Eine neue Funktion sei das automatische Ausfüllen von Formularen. Dank der Browser-Engine WebKit finden sich in der neuen Beta auch Zoomfunktionen für die gesamte Browserseite. Das automatische Scrolling von Webseiten kann per Mausklick aktiviert werden.
Sehr interessant gelöst ist auch das Verschieben von Tabs per Drag and Drop. Chrome hat auf dem Desktop bestimmte Bereiche - etwa in der Mitte des oberen oder unteren Bildschirmrands - mit Funktionen zur Änderung der Größe des Browser-Fensters belegt. Wird ein geöffneter Tab dorthin gezogen und angedockt, so wird das Fenster etwa im Vollbild-Modus oder nebeneinander mit anderen Fenstern angeordnet.
Neuer Beta-Channel sorgt für ständige Updates
Für die neue Beta wurde ein spezieller Beta-Channel eingerichtet, über diesen wird die Browser-Software kontinuierlich mit neuen Features upgedatet. Google macht jedoch darauf aufmerksam, dass Nutzer sich nicht über so manche Unzulänglichkeit wundern sollten, da diese Version ausschließlich zum Testen gedacht sei. Es kann außerdem immer nur eine Chrome-Installation auf dem Rechner genutzt werden: entweder die stabile oder die experimentelle Version. Die aktuelle Beta der kommenden Chrome-Version steht zudem nur für Windows Vista und Windows XP ab Service Pack 2 zum Download zur Verfügung.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang