Security

Google: Chrome-OS-Update bringt neue Features und Bug-Fixes

Google hat für Chrome OS ein weiteres Update veröffentlicht. Neben einigen Verbesserungen bringt die neue Version auch diverse Bug-Fixes.

17.01.2014, 13:16 Uhr
Google© Google

Google hat ein weiteres Update für Chrome OS veröffentlicht. Die neue Version 32.0.1700.95 beinhaltet diverse Bug-Fixes, Sicherheitsflicken und Verbesserungen.

Diverse Verbesserungen

Zu den neuen Highlights zählen etwa eine geordnete Fensteransicht im Übersichtsmodus, der über die F5-Taste aufgerufen werden kann; die Einbindung von Sync-/Auth-Fehlermeldungen in das OS-Benachrichtigungssystem sowie eine neue "Auto-Klick"-Option, mit der automatisch ein Mausklick erzeugt werden kann, sobald der Mauszeiger bewegt wurde. Darüber hinaus lässt sich bei betreuten Nutzerkonten nun unter chrome.com/manage Einsicht in den Verlauf des Browsers nehmen. Auch können so Beschränkungen für einzelne Seiten vorgenommen werden.

Zu den behobenen Schwachstellen zählt unter anderem ein mit der Gefahreneinstufung "hoch" bewertetes Leck, durch das eine Synchronisation mit dem Google-Account eines Angreifers möglich ist. Aufgespürt hat die Sicherheitslücke ein externer Entwickler. Google zahlte daher eine Prämie von insgesamt 5.000 Dollar. Die Auslieferung des Chrome-OS-Updates erfolgt automatisch. Weitere Details sind über das "Chrome Releases Blog" abrufbar.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang