News

Google Chrome: Entwicklerversion startet Chrome-OS-Desktop in Windows 8

Google experimentiert mit einer Integration von Chrome OS in Windows 8. Wer die aktuelle Entwicklerversion von Google Chrome im "Modern-UI"-Modus ausführt, landet auf einem Chrome-OS-Desktop.

07.10.2013, 17:16 Uhr
Google© Google

Google arbeitet aktuell offenbar eifrig daran, dem Rivalen Microsoft ein hübsches Ei ins Nest zu legen. So beinhaltet die aktuelle Entwicklerversion des Browsers unter Windows 8 eine Chrome-OS-Oberfläche.

System im System

Diese zeichnet sich durch eine Leiste mit Schnellzugriffen auf Chrome, Google Mail, die Google-Suche, Google Docs und YouTube und ein separates App-Menü aus. Auch findet sich eine Uhrzeit-Anzeige, hinter der unter anderem eine (noch funktionslose) Schaltfläche zum direkten Herunterfahren des Computers verborgen ist.

Anordnen lässt sich die Leiste wahlweise am unteren sowie rechten und linken Bildschirmrand; auch ein Ausblenden ist möglich. Wird Chrome innerhalb des Chrome-OS-Klons ausgeführt, können zudem mehrere Fenster geöffnet und beliebig positioniert werden.

Nur im "Modern-UI-Modus" sichtbar

Sichtbar wird das System im System allerdings nur dann, wenn Chrome für Windows 8 über die Einstellungen im "Modern-UI"-Modus für die Kacheloberfläche gestartet wird. Bislang erscheint dabei einfach nur eine angepasste Touchscreen-Variante in Vollbilddarstellung.

Sollte es das experimentelle Feature hingegen auch in die stabile Chrome-Version schaffen, könnte dies der Startschuss für eine Art Google-Ökosystem innerhalb von Windows 8 sein. Ob Microsoft dem Treiben tatenlos zusieht, bleibt allerdings ebenso abzuwarten wie die weitere Entwicklung.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang