Neue App

Google Assistant jetzt auch für iPhones - mit einem Haken

Googles smarter Sprachassistent ist ab jetzt auch auf dem iPhone von Apple erhältlich. Doch eine wichtige Funktion fehlt.

Marcel Petritz, 29.08.2017, 09:50 Uhr (Quelle: DPA)
Google Logo© Google

Berlin - In Gestalt einer eigenen App ist Googles schlauer Sprachassistent nun auch für iPhones verfügbar. Mit dem sogenannten Assistant kann man etwa Telefonate einleiten, Kurznachrichten senden oder sich mit Hilfe der Google-Suche alle möglichen Fragen beantworten lassen. Wer die entsprechenden Google-Dienste nutzt, kann auch Mails verschicken, Termine und Erinnerungen erstellen, Routen planen oder Musik und Videos abspielen lassen.

"Hey Google" verhallt unerhört

Gegen Apples Assistentin Siri hat der Google Assistant auf iOS-Geräten allerdings einen schweren Stand: Er ist nicht direkt ins Betriebssystem integriert und muss jedes Mal als App gestartet werden, wenn er benutzt werden soll. Siri kann man auf iPhones dagegen jederzeit per Zuruf ("Hey Siri") zum Dienst zitieren. "Hey Google"-Rufe verhallen bei Apple-Mobilgeräten dagegen ungehört.

Googles Assistant ist nicht der erste fremde Sprachassistent, der aufs iPhone drängt: Es gibt bereit iOS-Apps von Amazons Alexa und Microsofts Cortana.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang