News

Google Apps: Unternehmen erwartet 2010 Gewinn

Google will mit seinen Online-Versionen für Textverarbeitung und Tabellenkalkulation im nächsten Jahr Gewinne einfahren.

26.07.2009, 17:01 Uhr
Google© Google

Internet-Großmacht Google plant mit seinem Dienst Google Apps bereits im nächsten Jahr Gewinne einzufahren, wie Sam Schillace, der Entwicklungschef von Google Apps und Gmail, der "Wirtschaftswoche" mitteilte.
Für Privatkunden kostenlos
Für Privatkunden ist die Nutzung der Onlinedienste, die zum Beispiel Textverarbeitung und Tabellenkalkulation bieten, kostenlos. Eine erweiterte, gebührenpflichtige Version ist ebenfalls verfügbar und findet nach Aussagen von Schillace großen Anklang: "Wir gewinnen täglich rund 3.000 Firmenkunden hinzu und haben schon mehr als eine Million zahlende Nutzer für unsere Premiumdienste". Weiterhin heißt es, dass jeder Bereich seine Nutzerzahl mindestens verdoppele. Spezielle Angebote können sogar noch höhere Wachstumszahlen vermelden.
Wartungsfrei
Der Grund für den Erfolg sieht Schillace im Kosten- und Verwaltungsfaktor "50 Euro pro Jahr und Nutzer sind für viele Unternehmen viel preiswerter, als wenn sie die Anwendungen intern betreiben und verwalten würden".

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang