Mehr Apps für Chrome OS

Google: Android Play Store bald auch für Chrome OS?

In einer Entwicklerversion hat Google die Integration des Play Store von Android in das Betriebssystem Chrome OS angedeutet.

Marcel Petritz, 25.04.2016, 13:45 Uhr
Google© Google

Mountain View - Google plant offenbar die Zusammenführung seiner Betriebssysteme Chrome OS und Android. Wie der "GoogleWatchBlog" berichtet, sind in der aktuellen Entwicklerversion von Chrome OS diesbezüglich eindeutige Hinweise zu finden.

Zugang zu über einer Million Apps

So haben nach Angaben des Blogs Nutzer in der Developer-Version 51 eine Option entdeckt, die das Ausführen von Android Apps unter Chrome OS andeutet ("Enable Android Apps to run on your Chromebook"). Sobald diese Funktion aktiviert wird, installiert sich eine neue App. Auf dem Startbildschirm weist die App anschließend darauf hin, dass der Play Store nun auch auf Chrome OS beziehungsweise dem Chromebook zur Verfügung steht ("Google Play store now on your Chromebook"). Laut der Mitteilung könnten Chrome-OS-User aus über einer Million Apps und Spiele wählen und diese auf dem Chromebook installieren.

Entwicklerkonferenz im Mai

Aktuell hat die Einstellung allerdings noch keine weitere Funktion, sondern diente offenbar lediglich zu Testzwecken: Inzwischen ist die Option wieder verschwunden. Mehr Details zu dem Play Store auf Chrome OS könnte der Konzern auf der kommenden Entwicklerkonferenz "Google I/O" vom 18. bis zum 20. Mai verraten.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang