Zahlungssystem

Google: Android Pay in den USA gestartet

Google hat laut einem offiziellen Blogeintrag damit begonnen sein eigenes Bezahlsystem Android Pay als App für kompatible Smartphones zu verteilen. Zunächst ist der berührungslose Bezahldienst allerdings nur in den USA verfügbar.

Marcel Petritz, 11.09.2015, 15:00 Uhr
Android© Google

Mountain View - Um Android Pay verwenden zu können, ist ein Smartphone mit NFC-Chip und Android als Betriebssystem in der Version 4.4 (KitKat) oder höher nötig. Wer bereits Google Wallet nutzt, erhält ein entsprechendes Update.

Über 1 Millionen Verkaufsstellen zum Start

Android Pay setzt, wie die Konkurrenz Apple Pay, eine Kredit- beziehungsweise Bankkarte von American Express, Discover, MasterCard oder Visa voraus. In Zukunft sollen weitere Anbieter folgen. Nach eigenen Angaben wird Android Pay zum Start von mehr als 1 Millionen Verkaufsstellen akzeptiert, auch hier will der Internetriese seine Präsenz zukünftig stetig erhöhen.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup