Mehr Sicherheit

GMX und Web.de starten kostenlose Verschlüsselung für Cloud-Speicher

Gratis-Verschlüsselung auf Wunsch: Ab jetzt gibt es mehr Sicherheit bei den E-Mail-Anbietern GMX und Web.de für Daten in der Cloud.

Marcel Petritz, 27.11.2017, 13:15 Uhr
GMX Logo© 1&1 Mail & Media GmbH / GMX

Karlsruhe/Montabaur - Die Mail-Anbieter GMX und Web.de rüsten ihre Cloud-Speicher mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auf. Der neue Service steht allen Nutzern kostenlos zur Verfügung.

Daten sicher speichern

Ab sofort können Kunden von GMX und Web.de ihre Daten per App über das Smartphone, Tablet oder den Rechner in einen speziellen Tresor-Ordner im Web.de Online-Speicher oder im GMX MediaCenter übertragen.

Jede Datei, die im Tresor landet, wird laut dem Anbieter dabei automatisch individuell verschlüsselt - ein Zugriff von Dritten soll somit ausgeschlossen werden. Dazu muss der Nutzer zuvor nur ein gesondertes Tresor-Passwort festlegen. Die Verschlüsselung erfolgt nach dem AES-Standard mit 256-Bit-Schlüssellänge.

Für Windows, Android und iOS

Die Verschlüsselung ist vor allem bei sensiblen Dokumenten wie Kaufverträgen, Ausweiskopien, Versicherungspolicen oder Arztunterlagen empfehlenswert. Das Dienst steht für Windows, Android und iOS zur Verfügung.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang