News

GMX DSL 2.048 ab sofort ohne Einrichtungsgebühr

Der zweitschnellste DSL-Anschluss aus dem Hause GMX wird künftig kostenfrei geschaltet. Auch ändern sich die Hardware-Preise.

08.03.2006, 17:36 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Die United-Internet-Tochter GMX schwimmt gegen den Strom und erlässt künftig auch bei dem Anschluss DSL_2.048 die Einrichtungsgebühr. Bisher mussten Neukunden 29,95 Euro zahlen. Somit werden alle verfügbaren Anschlussvarianten für lau bereitgestellt.
Bereitstellung günstiger
Neben DSL_2.048 in der Bereitstellung kostenlos ist der DSL-Anschluss mit 6016 Kilobit pro Sekunde Downstream. Die Monatspreise bleiben mit 19,99 Euro (DSL_2.048) und 24,99 Euro (DSL_6.016) gleich. Ganz besonders ist der Flatrate-Preis: in 23 Großstädten stellt GMX die DSL-Pauschale kostenfrei bereit. Ansonsten gilt ein Monatspreis in Höhe von 6,99 Euro.
Neue Aktionspreise
GMX hat neue Hardwarepreise vorzuweisen. Die FRITZ!Box Version 2 kostet künftig nur noch 9,99 Euro, wenn kein VoIP-Tarif hinzugebucht wird (bisher 29,99 Euro). Die Surf & Phone Box WLAN schlägt bei Bestellung der VoIP-Flat nur noch mit 19,99 Euro statt 29,99 Euro zu Buche. Des Weiteren ändern sich die Preise in Verbindung mit GMX-Telefonie: die Surf & Phone Box kostet nur noch 19,99 Euro, mit WLAN sinkt der Preis auf 29,99 Euro. Den Telefonie-Adapter gibt es in dieser Konstellation für nur noch 9,99 Euro.

(Michael Müller)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang