News

Globales Adressbuch: ".tel"-Domain genehmigt

Nach ".eu" kommt jetzt ".tel": Websites mit der neuen Endung sollen Kontaktdaten wie Telefonnummern, E-Mail- und andere Adressen verwalten.

15.05.2006, 15:12 Uhr
Welt© Julien Eichinger / Fotolia.com

Die Internet-Behörde ICANN (The Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) hat die Einrichtung der neuen Top-Level-Domain (TLD) .tel genehmigt. Der britische Registrar Telnic Limited hatte die Domain vorgeschlagen und übernimmt jetzt auch die Vergabe der Adressen.
Weltweites Adressbuch
Laut Telnic schaffen die neuen Domains im Internet völlig neue Möglichkeiten. Der User müsse sich von seinen Bekannten, Geschäftspartnern und Freunden nicht mehr die verschiedenen Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Instant-Messaging- und VoIP-Kontaktdaten merken, sondern nur noch die entsprechende .tel-Adresse.
Durch die Verwendung von DNS- (Domain Name System) Technologie werden die URLs somit zu virtuellen Adressbüchern mit aktuellen Informationen. Mit einem Klick auf die angegebene Nummer öffnet sich automatisch das jeweilige Programm und der User kann seinen Bekannten z.B. eine ICQ-Message schicken oder ihn direkt über Skype anrufen, vorausgesetzt das entsprechende Programm ist auf seinem Computer installiert. Die Domain soll mit ENUM, einer Anwendung des DNS zur Übersetzung von Telefonnummern in Internet-Adressen, kompatibel sein.
Kostenlose Software
Der Registrar Telnic wird nach eigenen Angaben kostenlos eine Software anbieten, um die Domain in die Adressbücher von Computersystemen und Handys zu integrieren.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang