News

Global Village: DSL-Flatrates bis zu 30 Euro günstiger

Der Provider Global Village lässt die Preise für seine Flatrates mit statischer IP-Adresse teils um bis zu 30 Euro fallen.

17.01.2005, 18:46 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Zum Jahresbeginn hat Global Village ihre Preise für alle DSL-Flatrates mit fester IP-Adresse weiter gesenkt. Alle Angebote enthalten eine .de-Domain, 20 Megabyte Webspace und 10 E-Mailpostfächer à 20 MB Speicherplatz.
So kostet der Standard-Pauschalzugang mit 1024/128 KBit/s im Down- und Upstream für T-DSL 1000 ab sofort 34,50 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Wer Daten mit der zweifachen Geschwindigkeit von 2048 KBit/s empfangen möchte, zahlt für den Internetzugang zum Festpreis 46,40 Euro (oder 52,20 Euro mit Upstream-Upgrade auf 384 KBit/s). Die Flatrate für T-DSL 3000 wird mit 58 Euro in Rechnung gestellt, bei erhöhtem Upstream auf 512 KBit/s mit 63,80 Euro.
Die Einrichtungsgebühr beträgt nach wie vor 34,80 Euro und die Mindestlaufzeit beläuft sich auf drei Monate. Voraussetzung für die ADSL-Highspeed-Basic-Zugänge ist natürlich ein T-DSL-Anschluss der T-Com.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang