News

Glasfasernetz von Versatel wächst weiter

Der Breitband-Anbieter Versatel hat sein Glasfasernetz im vergangenen Jahr um weitere 4.000 auf nunmehr 49.942 Kilometer verdichtet.

25.01.2012, 14:11 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Um insbesondere im B2B-Geschäft weiter wachsen zu können, setzt Versatel den Ausbau seines Breitbandnetzes konsequent fort. Im vergangenen Jahr wuchs das Netz um 4.000 auf insgesamt knapp 50.000 Kilometer. Das entspreche einer Längenausdehnung um etwa zehn Prozent innerhalb der letzten zwölf Monate.

In 32 der 50 größten Städte verfügbar

Mit dem Glasfaserausbau möchte Versatel unter anderem die wachsende Breitbandnachfrage befriedigen, die auch durch den steigenden Absatz mobiler Endgeräte getrieben wird. Das Glasfasernetz von Versatel ist bereits in zwölf Bundesländern und konkret in 32 der 50 größten Städte verfügbar. 2011 wurden diverse Großkundenprojekte umgesetzt, wodurch zahlreiche Unternehmensstandorte per Lichtwellenleiter an das Versatel-Netz angeschlossen werden konnten.

Versatel kann Unternehmen nach eigenen Angaben maßgeschneiderte Netzwerklösungen mit regionalen und nationalen Standortvernetzungen liefern. Das mache den schnellen und sicheren Austausch auch von großen Datenmengen möglich. Referenzkunden sind zum Beispiel die Berliner Volksbank, die Daimler AG, Sixt, LBS oder nh Hotels.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang