Gratis-Upgrade

Glasfaser-Upload in Elbmarsch wird beschleunigt

Mehr Upload-Speed zum gleichen Preis bekommen jetzt Glasfaser-Kunden von Tele Columbus in Elbmarsch. Die höhere Geschwindigkeit wird automatisch eingerichtet – auch für Bestandskunden.

Glasfaser Anschluss© Silvano Rebai / Fotolia.com

Berlin / Marschach – Der Glasfaserausbau in Elbmarsch ist laut Tele Columbus nahezu abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt spendiert der Betreiber seinen Kunden mehr Upload-Geschwindigkeit. Die Datenübertragung wird in allen Tarifen beschleunigt und nach Angaben von Tele Columbus mindestens verdoppelt. Das Upgrade bekommen auch Bestandskunden automatisch und kostenlos.

Glasfaserausbau ist fast abgeschlossen

Rund 3.000 Elbmarscher Haushalte nutzen das vom Elbkom-Partner pepcom betriebene Netz. Pepcom ist wiederum Teil der Tele Columbus Gruppe. Wenn der Netzausbau abgeschlossen ist, sollen rund 3.700 Haushalte angeschlossen sein. Anschlüsse werden in vier Geschwindigkeitsstufen angeboten: Die Download-Raten reichen von 25 Mbit/s für die Grundversorgung bis hin zu 200 Mbit/s für Video-Streams, Cloud-Nutzung, Gaming oder Home Office.

Upload wird mindestens verdoppelt

Die Uploadrate ist technisch bedingt generell niedriger angesetzt als die Downloadrate, weil die meisten Daten immer noch vom Netz zum Kunden fließen. Das ist nicht nur bei Glasfaser der Fall, sondern in der Regel auch bei Privatkundentarifen für DSL und Kabelinternet. Bislang gab es in Elbmarsch je nach Tarif zwischen 2,5 Mbit/s und 15 Mbit/s. Ab sofort wird in jeder Tarifstufe der Upload auf ein Viertel der jeweiligen Downloadrate eingerichtet und beträgt somit 5, 10, 20 oder 40 Mbit/s.

"Mit einem Großteil des Netzes sind wir bereits im Regelbetrieb und haben sehr gute Erfahrungen bei der Stabilität und Geschwindigkeit gemacht" erklärt Christopher Koch, Projektleiter beim Netzbetreiber pepcom. "Die höhere Upload-Datenrate ist nun ein erster Schritt, bei entsprechenden Kundenwünschen werden wir künftig sicherlich auch Optionen auf noch höhere Download-Geschwindigkeiten anbieten".

Melanie Dörr

Kommentieren Forum
Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang