Glasfaserausbau

Glasfaser Nordwest: Neue Ausbauprojekte mit 100.000 FTTH-Anschlüssen

Der Glasfaserausbau von Glasfaser Nordwest verläuft nach Plan. 60.000 FTTH-Anschlüsse werden derzeit vermarktet. Bis Mitte 2021 soll der Ausbau von 100.000 weiteren Glasfaseranschlüssen starten.

Jörg Schamberg, 13.01.2021, 13:03 Uhr
Glasfaser Kabel Ausbau© ChiccoDodiFC / Adobe Stock

Ein Jahr nach der Gründung von Glasfaser Nordwest, einem Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Telekom und der EWE AG, liegt der FTTH-Ausbau nach Unternehmensangaben "sehr gut im Plan". In 14 Städten und Gemeinden sei bereits ein FTTH-Netz gebaut worden. Im September 2020 gingen die ersten Anschlüsse in Betrieb. Es würden sich über 60.000 Glasfaseranschlüsse in der Vermarktung befinden. In diesem Jahr sollen weitere FTTH-Ausbauprojekte hinzukommen.

Bau von 100.000 neuen FTTH-Anschlüssen startet bis Mitte 2021

So kündigte Glasfaser Nordwest an, dass im Nordwesten Deutschlands in der ersten Jahreshälfte 2021 neue Ausbauprojekte mit 100.000 zusätzlichen Anschlüssen starten sollen. "Wir befinden uns bereits im engen Austausch mit den regionalen Entscheidungsträgern. Die Bauarbeiten in diesen Gebieten sollen schnellstmöglich anlaufen“ sagt Glasfaser Nordwest-Chef Christoph Meurer. In den kommenden Monaten werden die konkreten Ausbaugebiete bekanntgegeben. Bis Ende 2021 soll in den meisten dieser Gebiete auch die Vermarktung der schnellen Anschlüsse beginnen. Zudem will das Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte 2021 weitere Ausbaugebiete ankündigen.

Bis zu 1,5 Millionen Glasfaseranschlüsse innerhalb von zehn Jahren

Innerhalb von zehn Jahren will Glasfaser Nordwest in der Region eigenwirtschaftlich bis zu 1,5 Millionen Glasfaseranschlüsse für Haushalte und Unternehmen errichten. Glasfaser Nordwest wird allerdings nur das Glasfasernetz errichten und im Rahmen von Open Access anderen Anbietern anbieten. Zunächst werden die Partner EWE und Telekom das Glasfasernetz nutzen, später soll es Kooperationen mit weiteren Vermarktungspartnern geben.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang