Handys

Gionee präsentiert das weltdünnste Smartphone

Das "ELIFE S5.5" ist bloß 5,55 Millimeter dünn, kein Smartphone soll derzeit schlanker sein. Trotz der kompakten Bauweise soll es keine Abstriche bei der Leistung geben.

26.02.2014, 16:23 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Im Rahmen des Mobile World Congress zeigt Gionee sein neues Smartphone – das "ELIFE S5.5". Es ist bloß 5,55 Millimeter dünn, kein Smartphone soll derzeit schlanker sein. Gionee ist nach eigenen Angaben führender globaler Entwickler und Hersteller von Mobilgeräten, räumt aber ein, beim Marktanteil nur den zehnten Platz weltweit einzunehmen – allerdings mit über 23 Millionen verkauften Geräten pro Jahr.

Gute Werte trotz kompakter Bauweise

Der chinesische Entwickler betont, dass trotz der kompakten Bauweise keine Abstriche bei der Leistung gemacht wurden. Besonders groß ist das "Gionee ELIFE S5.5" nicht. Das Super-AMOLED-plus-Display mit einer Größe von 5,0 Zoll zeigt jedoch eine Full-HD-Auflösung. Der Octa-Core-Prozessor ist mit 1,7 Gigahertz getaktet.

Für genug Leistung sorgen auch ein 2 Gigabyte großer Arbeitsspeicher und ein Hauptspeicher von 16 Gigabyte zur Ablage von Anwendungen und persönlichen Daten. Das Smartphone läuft vermutlich unter Android. Der Akku weist für ein so schlankes Gerät eine erstaunlich hohe Kapazität von 2.300 mAh auf.

Ultraweitwinkel für Selfies

Auf der Rückseite des "ELIFE S5.5" befindet sich eine Kamera mit 13 Megapixel. Die Frontkamera fasst 5 Megapixel und ist mit einem 95-Grad-Ultraweitwinkel ausgestattet. Auch diese Eigenschaft soll in einem Smartphone bislang einmalig sein. So sollen Selbstporträts im Ganzkörperformat besser gelingen.

Gionee zeigt an seinem Stand erstmals auch das Mittelklasse-Smartphone "CTRL V5 LTE", das mit einem 4,7-Zoll-QHD-Display ausgestattet ist, einem 1,3 Gigahertz schnellen Quad-Core-Prozessor, 1 Gigabyte RAM und Android 4.2 Jelly Bean. Es funkt über LTE, bietet Platz für eine zweite SIM-Karte und verfügt über eine 8-Megapixel-Kamera hinten und eine 2-Megapixel-Kamera vorne.

Wer sich allerdings für das eigentliche Spitzenmodell von Gionee interessiert, findet auch dieses am Stand. Das "Gionee ELIFE E7" gibt es schon seit Dezember. Es läuft unter Android und mit dem Qualcomm-Prozessor Snapdragon 800, der mit 2,5 Gigahertz getaktet ist. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 16 Megapixel auf – auch das ist ein Rekord, es ist das erste Smartphone mit dieser Auflösung. Die Frontkamera verfügt über 8 Megapixel.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang