News

Gigaset S810 & S810A: DECT-Phones mit Bluetooth

Nach Baby kommt Business: Erst kürzlich präsentierte die Gigaset Communications GmbH ihren multifunktionalen Familien-Kommunikator Gigaset C610, nun folgt mit dem S810 ein schnurloses DECT-Modell bevorzugt für den Einsatz in Büro und Geschäft.

05.06.2011, 15:01 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Nach Baby kommt Business: Erst kürzlich präsentierte die Gigaset Communications GmbH ihren multifunktionalen Familien-Kommunikator Gigaset C610, nun folgt mit dem S810 ein schnurloses DECT-Modell bevorzugt für den Einsatz in Büro und Geschäft. Mit an Bord sind unter anderem Bluetooth-Unterstützung, eine Freisprechfunktion mit vier verschiedenen Profilen, zwei Eco-Modi sowie, bei Wahl des Modells S810A, ein digitaler Anrufbeantworter mit 55 Minuten Aufzeichnungskapazität und Stromausfallsicherung. Beide Geräte sind ebenfalls zum Gigaset Freisprechclip L410 kompatibel.

Farbdisplay und Outlook-Synchronisation

Äußerlich kommen S810 und S810A mit schwarz-silberner Optik, Metalltastatur und seitlicher Lautstärkeregelung. Die Anzeige gespeicherter Inhalte übernimmt ein 1,8-Zoll-Farbdisplay. Die weitere Ausstattung umfasst einen internen Kalender mit Terminerinnerung, verschiedene Anruflisten für bis zu 60 Namen und Nummern sowie ein integriertes Telefonbuch, das Raum für bis zu 500 Einträge, genannt v-Cards, bietet.

Pro Kontakt sind bis zu drei Rufnummern, eine E-Mail-Adresse und das Geburtsdatum speicherbar. Sämtliche Details lassen sich dabei per Bluetooth oder USB-Kabel über die kostenfreie Software QuickSync mit Microsoft Outlook synchronisieren und direkt am PC verwalten. Auch Gespräche können über die sogenannte CTI-Schnittstelle (Computer-Telefon-Integration) per Mausklick initiiert werden – eine aktive Bluetooth-Verbindung vorausgesetzt. Bei eintreffenden Anrufen zeigt Outlook in diesem Fall zudem die im Verzeichnis vorhandenen Anruferdetails.

Eco-Funktionen für niedrigen Stromverbrauch

Für niedrigen Stromverbrauch sorgt Gigaset zufolge eine intelligente Funk- und Leistungsregelung. Während der Eco Modus die Funkintensität dabei im Vergleich zu herkömmlichen Gigaset-Schnurlosmodellen um 80 Prozent mindern soll, reduziert das zweite Feature Eco Modus Plus die Strahlung im Standy-by-Betrieb laut Hersteller auf Null. Erst bei Anrufeingängen wird die Verbindung zur Basis automatisch reaktiviert.

Das Gigaset S810 ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung (UVP) von 79,99 Euro im Handel erhältlich; das S810A soll 99,99 Euro kosten. Der tatsächliche Marktpreis liegt allerdings deutlich unter diesen Angaben. Während das S810 ab etwa 62 Euro zu haben ist, bieten einige Händler das Schwestermodell mit Anrufbeantworter bereits für knapp 77 Euro an. Ein zusätzliches Mobilteil mit Ladeschale (S810H) ist trotz UVP von 79,99 Euro derzeit ab rund 58 Euro zu haben.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang