News

Getestet: Das iPhone 4 hat Empfangsprobleme

Viel wurde in den vergangenen Stunden darüber diskutiert, mit welchen Problemen das neue iPhone 4 zu kämpfen hat. Zumindest die Kritik an der integrierten Antenne ist nicht unbegründet.

SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Häufig wurde in den zurückliegenden Stunden vielerorts darüber diskutiert, ob das neue iPhone 4 von Apple tatsächlich Probleme bereitet oder nicht. In diversen Internetblogs wird berichtet, dass das neue Smartphone gelbliche Flecken im Display vorweise und die integrierte Antenne Probleme beim Empfang verursache. Während auf dem unserer Redaktion zur Verfügung gestellten Testgerät bisher keine Fehler beim Bildschirm zu erkennen sind, ist das Problem mit der Antenne durchaus als akut zu bezeichnen.

Bestätigt: Die Antenne hat mit Problemen zu kämpfen

Ein Test unserer Redaktion ergab, dass es durchaus zu Problemen kommen kann, wenn das iPhone 4 ungünstig gehalten wird. Und zwar insbesondere dann, wenn das Telefon in der linken Hand liegt. Aber auch in der rechten Hand sind Einschränkungen beim Empfang keine Seltenheit.

In verschiedenen, vorrangig gegenüber US-Blogs abgegebenen Stellungnahmen rät Apple dazu, die untere Gehäusehälfte nicht zu verdecken. Tatsächlich treten die Empfangsprobleme aber auch dann auf, wenn das neue iPhone 4 ganz normal in einer Hand gehalten wird. Immerhin: bisher konnten wir bei unseren Tests (noch) nicht beobachten, dass bei einer Nutzung des iPhone 4 ein Gespräch einfach unterbrochen wird.

Weil Bilder manchmal aber mehr sagen als 1.000 Worte, nachfolgend ein kleines Video, das die Problematik relativ anschaulich verdeutlicht.

(Hayo Lücke)

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang