News

Genius präsentiert neues Gaming-Tastenwunder

Die neue SlimStar 335 Battle Craft aus dem Hause Genius bietet bietet eine verlängerte Breitseite für 15 frei programmierbare Tasten.

18.11.2007, 13:01 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Kaum eine Woche nachdem Genius die neue Zockertastatur LuxeMate 525 Star Cruiser der Öffentlichkeit vorgestellt hat, fällt heute der Startschuss für den kleinen Bruder: Die sportliche Genius SlimStar 335 Battle Craft bietet eine verlängerte Breitseite für frei programmierbare Tasten.
Ganze Spielabläufe per Taste aufrufen
Die 15 separierten Sondertasten lassen sich ganz nach Wunsch mit Steuerbefehlen oder Zeitfolge-Makros belegen. Der Soft-Touch-Tastenanschlag sorgt für einen guten Grip und garantiert beste Präzision beim Gaming. Damit es in der Hektik des Geschehens nicht zu Störungen im Spielfluss kommt, unterstützt die SlimStar 335 zusätzlich die Anti-Ghosting-Technik: Bis zu fünf simultane Tastenbefehle können damit verarbeitet werden – bei herkömmlichen Tastaturen ist nach drei gleichzeitigen Eingaben meistens schon Schluss.
Flach und flott
Zusätzlich zu dem Gaming-Befehlsfeld befindet sich an der Oberseite eine weitere Knopfleiste mit elf Tasten für einen schnellen Zugriff auf E-Mails, Internet und Anwendungen. Doch nicht nur in praktischer Hinsicht hat die SlimStar 335 etwas zu bieten, auch äußerlich macht die schwarz-rote Tastatur eine gute Figur. Bei 1,9 Zentimetern Höhe erscheint sie als geradezu diskretes Peripheriegerät.
Die USB-Tastatur unterstützt Windows-Versionen von 2000 über XP bis hin zu Vista. Interessenten können ab sofort zu einem günstigen Preis von knapp dreißig Euro zuschlagen.

(André Vatter)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang