News

Gefälschte Konzerttickets bei eBay

Tourneeveranstalter des Robbie Williams-Konzertes in Berlin warnen vor gefälschten Karten.

05.10.2005, 09:50 Uhr
Internet© Anterovium / Fotolia.com

Immer wieder sieht sich das weltgrößte Online-Auktionshaus eBay mit dreisten Betrügern konfrontiert. Jetzt haben dreiste eBay-Nepper die Fans des Popstars Robbie Williams im Visier.
Vorsicht geboten
Für das Konzert des beliebten Engländers am 9. Oktober im Berliner Velodrom seien gefälschte Karten im Umlauf, warnen die Tourneeveranstalter des Konzertes. Der MCT Agentur GmbH sei aufgefallen, dass unter anderem bei eBay gefälschte Karten für das Konzert versteigert werden.
Käufer, die sich im Unklaren über die Echtheit ihrer Karten sind, können anhand verschiedener Merkmale überprüfen, ob sie am kommenden Sonntag tatsächlich beim Konzert dabei sein können. So seien die Originalkarten weder auf der Vorder- noch auf der Rückseite mit einem Stempel versehen. Eine Fälschung sei auch daran zu erkennen, wenn in der rechten, unteren Ecke ein Logo von T-Mobile aufgedruckt sei. Ebenfalls nicht auf Originalkarten zu finden: eine Einstanzung mit der Aufschrift "Pressekarte" oder "ProSieben" auf dem Abriss am Ende.
Die Türen bleiben zu
Käufern, die offensichtlich im Besitz gefälschter Karten sind, wird geraten, sich an den Verkäufer zu wenden und zivilrechtliche Schritte einzuladen. Die Veranstalter weisen ausdrücklich darauf hin, dass Besitzer gefälschter Karten keinen Eintritt zum Konzert erhalten werden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang