Update für Navigations-App

Garmin: Neue Navigon App mit flexiblem Abo-Modell und Gratis-Testzeitraum

Der Navigationsspezialist Garmin hat seiner Navigon App ein großes Update spendiert, auch das Abo-Modell für das Kartenmaterial ist flexibler geworden. Ebenfalls neu ist der kostenlose Testzeitraum.

Marcel Petritz, 20.07.2016, 00:01 Uhr
Garmin© Garmin

Würzburg - Garmin hat seine Navigon-App überarbeitet und eine neue Version vorgestellt. Die Anwendung bietet jetzt ein flexibles Abonnement-Konzept, zudem können Nutzer die Navi-App erstmals sieben Tage lang kostenlos ausprobieren.

Neues Abo-Modell und Design

Das flexible Abo-Modell enthält beispielsweise die Kartennutzung in Europa für 30 Tage zu einem Preis von 4,99 Euro. Wer das digitale Kartenmaterial ein Jahr lang nutzen möchte, zahlt 29,99 Euro. Eine unbegrenzte Verwendung bietet Garmin für 79,99 Euro an.

Im Gegensatz zu den altbekannten Versionen, die sich nach der Kartenabdeckung unterscheiden, fällt damit der Kauf von Zusatzfunktionen und Kartenmaterial nun weg. Laut dem Hersteller wurde zudem die Benutzeroberfläche verbessert und ein neues Hauptmenü integriert. Darüber hinaus soll die Zielsuche dank einer neuen Struktur nun einfacher sein.

Für iOS und Android

Die App steht für Apples iOS und für Smartphones mit Android-Betriebssystem zur Verfügung. Voraussetzung ist dabei mindestens iOS 9 beziehungsweise Android 4.1. Aktuelle Bestandskunden der Regionalvarianten von Navigon, wie beispielsweise Navigon Europe, erhalten ein entsprechendes Software-Update für das Smartphone.

Für Android kann die App sofort heruntergeladen werden, im App Store von Apple lässt sich die aktualisierte Fassung derzeit noch nicht finden.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang