News

Garmin ecoRoute HD: Fahrzeugcheck in Echtzeit

Der Navigationshersteller stellt mit dem Diagnosemodul ecoRoute HD ein Zubehör für zahlreiche nüvi-Navis vor. Die direkt ausgewerteten Fahrzeugdaten helfen unter anderem beim Sprit sparen.

24.01.2010, 12:01 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Hohe Spritkosten belasten Monat für Monat die Haushaltskasse von vielfahrenden Autofahrern. Doch mit der richtigen Fahrweise lässt sich der Kraftstoffverbrauch spürbar reduzieren und bares Geld sparen. Der Navigationsgerätehersteller Garmin stellte am Mittwoch auf der CeBIT-Preview in München mit dem ecoRoute HD ein neues Zubehör für nüvi-Navigationsgeräte vor, das die Software ecoRoute ergänzt und erweitert. Damit mutiert das Navi zum Fahrzeug-Diagnosegerät, das Verbrauchsdaten des Fahrzeugs in Echtzeit auswerten kann.
Fahrzeugdiagnose in Echtzeit
Im Display des nüvi werden beispielsweise Informationen zu Tempo, Beschleunigung, Drehzahl, Ansaugkrümmerdruck und Ansauglufttemperatur, Emissionen, Luftmassendurchsatz, Bremsen, Zündpunktverstellung, Kühlmitteltemperatur oder Batterieladung angezeigt. Der Fahrer erhält dadurch exakte Daten zum Kraftstoffverbrauch sowie zu den angefallenen Kosten. Auch die Fahrweise bewertet das Tool und gibt Hinweise zu einem optimierten, umweltbewussten Fahrstil.
Kompatibel mit zahlreichen nüvi-Geräten
Das ecoRoute Modul lässt sich laut Garmin einfach an den Standard-Port des Fahrzeugs für die Onboard-Diagnose (OBD II) anschließen. Die so gesammelten Daten werden per Bluetooth an das nüvi-Navigationsgerät übertragen. Die von dem ecoRoute HD-Modul ausgelesenen Fahrzeugdaten ließen sich nach Unternehmensangaben ansonsten nur in einer Werkstatt bei einer Diagnoseprüfung abrufen. Der Fahrer kann sich zudem Fehlerdiagnose-Codes anzeigen lassen. Das neue ecoRoute HD ist mit zahlreichen nüvi-Modellen wie Geräten der Serien 1260, 1370, 1390 sowie dem nüvi 1490 und nüvi 1690 kompatibel.
Ab dem zweiten Quartal wird Garmin ecoRoute HD zum Preis von 99,99 Euro im Handel erhältlich sein.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang