News

GameCube-Nachfolger für 2005 angekündigt

24.01.2003, 16:01 Uhr
Internet© rajareddy / Fotolia.com

Neben Sony und Microsoft wird auch Nintendo schon bald eine neue Version der hauseigenen Spielekonsole auf den Markt bringen.
Kopf an Kopf
Dabei dürfte es 2005/2006 erheblich härter als in den letzten Jahren zur Sache gehen. Bei der ersten Generation war die PS2 lange Zeit vor der Xbox und dem GameCube auf dem Markt. Bei der nächsten Generation wird dies jedoch anders sein.
So sieht es derzeit nach einem relativ zeitgleichen Start der Konsolen von Microsoft und Nintendo aus. Lediglich Sony lässt sich etwas mehr Zeit, spekuliert jedoch auf die technische Überlegenheit des "Cell"-Prozessors.
Nintendo bereit
In einem Interview unterstrich daher Nintendo-Präsident Satoru Iwata die Erfolgserwartungen des Unternehmens durch den zeitgleichen Start der Konsole mit den Konkurrenzprodukten. Allerdings sind technische Details bislang nicht bekannt.
Doch könnte allen drei Herstellern eine vierte Konsole zum Verhängnis werden, denn bereits im März wird eine "Breitband-Konsole" auf den Markt kommen. Die Phantom bezieht ihre Spiele direkt aus dem Internet, ist allen drei bisherigen Konsolen laut dem Hersteller technisch überlegen und unterstützt sogar PC-Spiele, weshalb zum Start 50.000 Titel über das Netz verfügbar sein werden.

(Alexander Moritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang