News

Galaxy S5: Update auf Android 4.4.3 kommt angeblich noch im Juni

Android 4.4.3 soll in Kürze den Weg auf weitere Geräte finden: Nach den Google-Geräten werden Medienberichten zufolge die Samsung-Flaggschiffe bedient. Ob alle Galaxy S4-Varianten profitieren, ist jedoch noch offen.

16.06.2014, 17:49 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Android 4.4.3 ist auf dem Vormarsch: Die aktuelle Version des mobilen Betriebssystems dürfte in den nächsten Tagen und Wochen verstärkt ausgerollt werden. Und das nicht nur bei den Google-eigenen Smartphones und Tablets (Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 und das Nexus 10, Google Play Experience).

Galaxy S5 kommt zuerst, S4 folgt im Juli

Wie das Blog Android-Geeks erfahren haben will, kommt Android 4.4.3 noch im Juni für das Galaxy S5, und zwar für beide Varianten des Samsung-Flaggschiffs. Sowohl die Modelle mit Snapdragon- (SM-G900F) als auch die mit Exynos-Prozessor (SM-G900H) sollen profitieren.

Beim Galaxy S4 laufen offenbar noch letzte Tests, so das Blog. Es werde wohl Juli werden, bis hier mit einem Update zu rechnen ist. Allerdings wird namentlich nur das LTE-fähige Modell GT-I9506 aufgeführt, andere Ausgaben des Galaxy S4 bleiben unerwähnt, könnten aber dennoch beliefert werden.

Bahnbrechende Neuigkeiten sind diesmal nicht zu erwarten, so das Blog. Das Update auf Android 4.4.3 KitKat beseitigt einige Fehler – unter anderem Probleme mit Internet- und Bluetooth-Verbindungen. Sicherheitslücken werden ebenfalls geschlossen.

Die Änderung der Dialer-App werden Samsung-Nutzer nicht zu sehen bekommen, da die Geräte mit eigenen Applikationen ausgerüstet sind.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang