News

Fyve startet 200-Minuten-Paket

Bei der ProSiebenSat1-Marke Fyve ist ein neues Mobilfunk-Paket mit monatlich 200 Inklusivminuten zu haben. Kostenpunkt: 15 Euro.

12.12.2011, 14:40 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Der Mobilfunk-Discounter Fyve bietet ab sofort eine neue Tarifoption an. Wie der Homepage des Billiganbieters zu entnehmen ist, steht neuerdings auch ein 200-Minuten-Paket zur Verfügung, das monatlich 15 Euro kostet und 30 Tage gültig ist. Bei optimaler Ausnutzung wird ein Minutenpreis in Höhe von 7,5 Cent erzielt - gültig in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze.

Ergänzung zum 500er Paket

Wer mehr als 200 Minuten telefoniert, zahlt für jede weitere Gesprächsminute 9 Cent. Alternativ steht auch ein Minutenpaket mit 500 Einheiten zur Verfügung. Es kostet pro 30 Tage 30 Euro und macht bei effektiver Ausnutzung einen Minutenpreis in Höhe von 6 Cent möglich. Eine Festnetz-Flatrate ist ebenso für 10 Euro monatlich zu haben, wie eine SMS-Flatrate.

Eine Handy Internet Flat ist für 5, 10 bzw. 15 Euro pro Monat mit 150 Megabyte, 500 Megabyte bzw. 1 Gigabyte HSDPA-Volumen erhältlich. Bei Mehrverbrauch wird die Surfgeschwindigkeit für den Rest des Abrechnungszeitraums aus GPRS-Niveau reduziert.

Fyve nutzt Vodafone-Netz

Startpakete sind unter www.fyve.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
für 9,95 Euro zuzüglich 5 Euro für den Versand erhältlich. Im ersten Monat ist eine Handy Internet Flat kostenlos nutzbar. Fyve ist eine Marke der ProSiebenSat.1 Digital GmbH und nutzt das Mobilfunknetz von Vodafone.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang