News

Fussball-WM 2010 auch in 3D-Technik

Bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft nächstes Jahr in Südafrika werden, dank neuester Produktionstechnik aus dem Hause Sony, auch bis zu 25 Spiele in 3D übertragen.

04.12.2009, 12:32 Uhr
Browser© Diego Cervo / Fotolia.com

In 188 Tage ist es soweit: Am 11. Juni 2010 startet die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft in Südafrika. Und erstmals werden dann auch Spiele in modernster 3D-Technik auf entsprechenden Fernsehschirmen zu sehen sein.
Technik von Sony
Der internationale Fussballverband FIFA hat am Donnerstag, einen Tag vor der Endrundenauslosung der acht WM-Gruppen für das Turnier im nächsten Jahr, bekanntgegeben, dass mit dem japanischen Elektronikkonzern Sony eine Vereinbarung getroffen wurde. Sie sieht die Übertragung von bis zu 25 Spielen der Weltmeisterschaft in 3D-Technik vor. Bei der Produktion werde auf das Fachwissen und die Technologie des offiziellen FIFA-Partners Sony zurückgegriffen.
Das Fernseherlebnis in drei Dimensionen werde Zuschauern mit entsprechend ausgerüsteten 3D-Geräten zuteil und soll das Gefühl vermitteln, dass sie in Südafrika im Stadion sitzen und das Spiel live miterleben. Für den Fussballfan sei dies ein völlig neues Fussballerlebnis. Derzeit werde laut FIFA noch geprüft, ob in den kommenden Monaten Live-Rechte angeboten würden.
Die Umstellung auf 3D sei in vollem Gange und bei Sony wolle man dabei eine führende Rolle einnehmen, so Sir Howard Stringer, Vorsitzender, Geschäftsführer und Präsident des Sony-Konzerns. Sony Pictures Entertainment wird zudem nach der Fussball-WM den offiziellen 3D-Film über das Turnier produzieren und vertreiben.
Südafrika-Serie auf AXN
Außerdem gab Sony bekannt, dass der hauseigene TV-Sender für "Action & Entertainment" AXN mit "Inside South Africa - Auf dem Weg zur FIFA WM 2010" als erster deutscher Sender ein wöchentliches Südafrika-Magazin rund um die kommende Fussball-WM ins Fernsehen bringt. Ab dem 4. Dezember zeigt AXN über Kabel, Satellit und IPTV jeweils wöchentlich neue 20-minütige Episoden.
Endrundenauslosung am Freitag
Ausschließlich in zwei Dimensionen wird zunächst an diesem Freitag die WM-Gruppenauslosung übertragen. Ab 18 Uhr MEZ werden im International Convention Centre in Kapstadt die acht Gruppen für die erste Fußball-WM auf dem afrikanischen Kontinent ausgelost. Oscar-Preisträgerin Charlize Theron wird bei der Ziehung, die rund 200 Millionen Menschen im Fernsehen verfolgen werden, assistieren.
Ab 18:30 Uhr überträgt das ZDF am 4. Dezember live aus Südafrika (auch unter www.zdf.de), der Bezahlsender Sky startet eine Sondersendung um 17:30 Uhr. Das besondere hierbei ist, dass die Sky-Übertragung der Auslosung sowie das folgende Bundesliga-Spiel des FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach für alle Abonnenten auf dem Kanal Sky Sport 1 freigeschaltet sein wird. Zahlreiche Informationen zum Auslosungsmodus und zur Veranstaltung am Freitag abend gibt es auch auf
fifa.com.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang