Notebooks

Fujitsu mit neuen Touch-Notebooks und Business-Tablets

In vielen Berufen werden besondere Anforderungen an Computer gestellt: Sie müssen gegen Staub und Schmutz geschützt sein, mit einem Touchscreen ausgestattet oder unter Windows laufen, damit auch die Spezialanwendung weiterhin genutzt werden kann. Fujitsu hat nun ein neues Portfolio an Notebooks und Tablets vorgestellt, das diesen Ansprüchen genügen soll.

11.10.2013, 09:21 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

In vielen Berufen werden besondere Anforderungen an Computer gestellt: Sie müssen gegen Staub und Schmutz geschützt sein, mit einem Touchscreen ausgestattet oder unter Windows laufen, damit auch die Spezialanwendung weiterhin genutzt werden kann. Fujitsu hat nun ein neues Portfolio an Notebooks und Tablets vorgestellt, das diesen Ansprüchen genügen soll.

Dünne Ultrabooks, …

Unter dem Motto "All New in Touch" wurden vier Touch-Konzepte für den unterschiedlichen Einsatz im Unternehmen angekündigt. Sie alle sollen Business-Funktionen mit modernem Design verbinden. Herausgehoben wird das "Fujitsu Lifebook U904", das das weltweit dünnste Business-Ultrabook in der 14-Zoll-Klasse sein soll. Das Besondere des 15,5 Millimeter dünnen und 1,39 Kilogramm leichten Notebooks ist allerdings der IGZO-Touchscreen mit einer Auflösung von 3.200 x 1.800 Bildpunkten.

Etwas kompakter ist dagegen das "Fujitsu Lifebook S904" mit einem 13,3 Zoll großen Touchscreen, der 2.560 x 1.440 Pixel anzeigt. Beim Einsatz eines Zweitakkus soll es auf eine Laufzeit von bis zu 24 Stunden kommen.

… 2-in-1-Notebooks und Windows-Tablets

Neu sind auch zwei 2-in-1-Notebooks, bei denen sich das hoch auflösende Display so drehen lässt, dass es auch als Tablet genutzt werden kann. Hier wird noch ein Digitizer mitgeliefert, um zwischen Stift- und Fingereingabe wählen zu können. Das "Fujitsu Lifebook T904" ist mit seinem 13,3 Zoll großen Touchscreen ein sehr kompaktes Convertible Ultrabook, das "Fujitsu Lifebook T734" fällt mit seinem 12,5 Zoll-Display aber noch etwas kleiner aus.

Mit Microsoft Windows 8.1 ausgestattet und gegen Staub geschützt (semi-ruggedized) sind die Tablet-PCs der Stylistic-Reihe. Das "Fujitsu Stylistic Q584" wartet mit einem 10,1-Zoll-Display auf, das 2.560 x 1.600 Bildpunkte darstellt, das "Fujitsu Stylistic Q704" zeigt dagegen 1.920 x 1.080 Pixel auf 12,5-Zoll. Für genug Rechenkraft sorgt hier ein Core-i7-Prozessor der vierten Generation.

Preise starten bei 1.159 Euro

Zu den reinen Business-Tablets machte Fujitsu noch keine Angaben, sie werden aber auch erst Anfang 2014 erscheinen. Alle anderen Geräte werden zwischen Mitte Oktober und Anfang Januar erhältlich sein. Die Geräte für den speziellen Einsatz in Unternehmen haben allerdings ihren Preis, das günstigste Modell ist für 1.159 Euro zu haben.

"Das 'All New in Touch'-Portfolio von Fujitsu ist speziell darauf ausgerichtet, dass Menschen ihr volles Potenzial ausschöpfen können. Oft geschieht dies auf unvorhergesehene Weise, jedoch ohne die Sicherheitsfunktionen zu gefährden", so Jörg Hartmann, bei Fujitsu für den Bereich Client Computing Devices verantwortlich.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang