Update

Fritz!Box 7590, 7580 und 7560: Neue Laborversionen verfügbar

In schnellem Rhythmus stellt AVM neue Fritz! Labors für seine WLAN-Router und andere Netzwerkgeräte bereit. Aktuell profitieren die Nutzer von drei Fritz!Box-Routern von einem Labor-Update.

Jörg Schamberg, 19.02.2021, 13:01 Uhr
AVM Fritz! Labor 7590© AVM

Für die WLAN-Router Fritz!Box 7590, 7580 und 7560 hat der Berliner Netzwerkspezialist AVM neue Laborversionen veröffentlicht. Für die Fritz!Box 7590 ist Fritz!OS 07.24-86449 erhältlich, für die Fritz!Box 7580 steht Fritz! OS 07.24-86332 zum Download bereit. Für die Fritz!Box 7560 bietet AVM Fritz!OS 07.24-86459 an. Mit Laborversionen gibt AVM interessierten Nutzern einer Fritz!Box schon vor dem finalen Release der kommenden Fritz!OS-Firmware einen Einblick in neue Features und Verbesserungen.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen dank neuer Laborversion

Im Fritz! Laborbereich auf der AVM-Webseite lassen sich die neuen Labor-Updates herunterladen. Im Download enthalten ist jeweils auch eine infolab-Textdatei mit Infos zu Änderungen und Verbesserungen in der aktuellen Laborversion. So finden sich für die Fritz!Box 7590 etwa folgende Angaben:

Mesh:

  • Verbesserung Verbesserte Hinweise auf eine aktive Einstellungsübernahme für eine FRITZ!Box als Mesh Repeater
  • Behoben Einstellungen zur WLAN-Zeitschaltung konnten unter Umständen nicht geändert werden, wenn die Einstellung "FRITZ!Box als Mesh Repeater" genutzt wurde
  • Behoben Bei einer FRITZ!Box, die als Mesh Master, aber nicht als Router (DHCP-Server) eingestellt ist, ließen sich Name und IP-Adresse des Routers nicht ändern

Mobilfunk:

  • Verbesserung Detailoptimierungen für den Erweiterten Ausfallschutz
Günstige Internet-Tarife finden
Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang