Multitalent

Fritz!Box 7583: AVM zeigt WLAN-Router für Super-Vectoring und G.fast

Mit der Fritz!Box 7583 hat AVM einen WLAN-Router entwickelt, der mit sämtlichen DSL-Technologien einsetzbar ist. So lässt sich die neue Fritz!Box sowohl an VDSL-Anschlüssen mit Super-Vectoring als auch mit G.fast nutzen. Bei Line-Bündelung ist die doppelte Bandbreite realisierbar.

AVM Fritz!Box 7583Die Fritz!Box 7583 unterstützt alle DSL-Technologien.© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Berlin – AVM präsentiert auf dem noch bis zum 25. Oktober 2018 in Berlin stattfindenden "Broadband World Forum" unter anderem seinen neuen WLAN-Router Fritz!Box 7583, der seine Premiere allerdings bereits im Frühjahr auf dem Mobile World Congress hatte. Das Fritz!Box-Modell unterstützt sowohl VDSL, Vectoring und Super-Vectoring 35b als auch G.fast mit 106 MHz und 212 MHz. Per Dual Line Interface sei auch eine Bündelung (Bonding) der DSL-Technologien möglich.

Gebündelt bis zu 6 Gbit/s per G.fast

Im Single-Line-Betrieb soll die Fritz!Box 7583 laut AVM mit Super-Vectoring mit Downloadraten von bis zu 300 Mbit/s nutzbar sein. Per G.fast (212 MHz) seien Bandbreiten von bis zu 1,5 Gbit/s realisierbar. Die doppelte Bandbreite von 600 Mbit/s bzw. 3 Gbit/s lasse sich bei Bündelung erreichen.

Schnelles WLAN und umfangreiche Anschlussmöglichkeiten

Die Fritz!Box 7583 verfügt über Dualband WLAN AC+N und funkt per WLAN AC mit bis zu 1.733 Mbit/s (5 GHz) und mit WLAN N mit bis zu 800 Mbit/s (2,4 GHz) gleichzeitig mit MU-MIMO. Zur Ausstattung gehören vier Gigabit-LAN-Anschlüsse sowie zwei USB-3.0-Ports. Der AVM-Router kann als DECT-Basisstation für bis zu sechs Schnurlostelefone sowie für Smart-Home-Anwendungen dienen. Die Fritz!Box 7583 bietet darüber hinaus zwei Anschlüsse für analoge Telefonie sowie zwei ISDN SO Anschlüsse.

Die Fritz!Box 7583 wird lediglich über Provider erhältlich sein. Die Verfügbarkeit hänge von der jeweils eingesetzten Technologie des Internetanbieters ab.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang