Beta-Firmware

Fritz!Box 7490: AVM stellt neue Fritz!Labor-Version bereit

Erst in der vergangenen Woche hatte AVM eine Beta-Firmware für die Fritz!Box 7490 veröffentlicht. Nun ist eine weitere Fritz!Labor-Version für den Router erhältlich. Das Update bringt Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

Jörg Schamberg, 12.10.2016, 10:32 Uhr
AVM Fritz!Box 7490 FrontseiteFür die Fritz!Box 7490 ist eine neue Fritz!Labor-Firmware verfügbar.© onlinekosten.de

Berlin – Bei dem Berliner Netzwerkspezialisten AVM geht es derzeit Schlag auf Schlag bei der Veröffentlichung neuer Fritz!Labor-Versionen. Erst in der vergangenen Woche hatte der Router-Hersteller neue Beta-Firmware sowohl für die Fritz!Box 7490 als auch für die Fritz!Box 7390 zum Download freigegeben. Aktuell steht nun mit FRITZ!OS 06.69-41556 erneut ein Labor-Update für die Fritz!Box 7490 bereit. Nutzer, die mit Fritz!Labor bereits vorab einen Einblick in die Features der nächsten Fritz!OS-Version werfen können, profitieren bei der neuen Aktualisierung von etlichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Fehlerbehebungen bei Kindersicherung & Co

Laut AVM soll die Stabilität der Internetverbindung verbessert worden sein. Im Bereich WLAN werde nun zudem der Zeitpunkt des letzten Autokanal-Scans in der Grafik "WLAN-Umgebung" angezeigt. Weitere Verbesserungen gibt es nach Unternehmensangaben bei der Push Service Übersicht und bei der Wiederherstellung von gesicherten Einstellungen.

Die Kindersicherung soll nach einer Ticket-Verlängerung nun wieder zuverlässig funktionieren. Auch der Upload werde nicht mehr durch eine Bandbreitenreservierung gestört. Behoben wurde zudem ein Fehler bei der Anzeige von Gastgeräten unter Portfreigaben und in der Kindersicherung. Nach Behebung eines Fehlers sollen sich nun auch neue Telefonbücher von Google einbinden lassen.

Nutzung der Beta-Firmware auf eigene Gefahr

Wie immer weist AVM darauf hin, dass die Fritz!Labor-Firmware Beta-Status hat. AVM übernimmt daher keinen technischen Support bei eventuellen Problemen. Die aktuelle Fritz!Labor-Version steht auf der AVM-Homepage kostenlos zum Download bereit. Der Hersteller hält auf seiner Webseite detaillierte Anweisungen zur Installation der Firmware bereit.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang