Upgrade

Freenet Mobile: Allnet-Flat mit doppeltem Datenvolumen

Die günstigste Allnet-Flat von freenet Mobile bekommt ein Datenupgrade. Bei gleichbleibendem Preis wird das Inklusiv-Volumen auf vier Gigabyte verdoppelt. Die Extra-Daten gibt es für beide Laufzeitvarianten.

freenetmobile© klarmobil GmbH

Büdelsdorf – Ab Mittwoch, den 6. November, bekommt der kleinste Allnet-Flat-Tarif von freenet Mobile ein Datenupgrade. Die "Allnet Flat 2 + 2 GB" kostet dabei weiterhin 9,99 Euro im Monat, enthält jetzt aber vier statt zwei Gigabyte Datenvolumen.

Direkt zum Tarif Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Die Änderung betrifft sowohl die monatlich kündbare als auch die Laufzeit-Variante. Beide unterscheiden sich auf der Kostenseite nur durch den unterschiedlich hohen Anschlusspreis. Wer sich nicht lange binden möchte, zahlt einmalig 29,99 Euro, für den 24-monatigen Laufzeitvertrag werden 19,99 Euro fällig.

Weitere Infos zum Tarif

Die "Allnet Flat 2 + 2 GB" wird im Vodafone-Netz realisiert und beinhaltet eine Flatrate für Gespräche und SMS in die deutschen Netze. Im Internet gesurft wird mit LTE mit bis zu 21,6 Mbit/s. Nach Verbrauch des Datenvolumens wird auf maximal 64 kbit/s gedrosselt. Im Upload werden maximal 5 Mbit/s erreicht. Für das Mitbringen der Rufnummer gibt es 25 Euro Bonus.

Handytarife im Vodafone-Netz vergleichen

Melanie Zecher

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup