News

freenet gibt Übernahme-Angebot für AOL ab

freenet.de will nun definitiv das Deutschland-Geschäft von AOL übernehmen. Ein entsprechendes Angebot wurde am Wochenende vorgelegt.

17.09.2006, 17:55 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Die Hamburger mobilcom-Tochter freenet hat am Wochenende ein Angebot für das Netzzugangsgeschäft von AOL Deutschland abgegeben. Das berichtet das Düsseldorfer "Handelsblatt" unter Berufung auf eine freenet-Sprecherin.
Keine Zahlen
Über die Höhe des Angebots machte die Sprecherin demnach keine Angaben. mobilcom ist an freenet mit mehr als 50 Prozent beteiligt. Die AOL-Muttergesellschaft Time Warner will seit längerem das Netzzugangsgeschäft vn AOL Deutschland verkaufen.
Als Interessent ist auch die Telecom Italia über die Marke Alice DSL im Gespräch. Ferner gelten auch Versatel und United Internet als potenzielle Käufer.
Update: Telecom Italia schnappt zu
Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass die AOL-Mutter Time Warner das deutsche Zugangsgeschäft an Telecom Italia verkauft hat - für 675 Millionen Euro.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang