News

freenet.de übernimmt Zugangsgeschäft von Tiscali

Erst sah es so aus, als ob 1&1 den Internetprovider Tiscali übernimmt. Nun hat jedoch freenet zugeschlagen. Der Vollzug der Übernahme wird noch im ersten Quartal 2007 erwartet.

31.01.2007, 20:26 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Mitte Oktober letzten Jahres wurde darüber spekuliert, ob 1&1 den Internetprovider Tiscali übernehmen wird. Dies hat sich jedoch bald aufgeklärt, aus der Übernahme sowie der anfangs gegründeten "Tiscali 1&1 Breitband GmbH" ist nämlich nichts geworden. Nun hat freenet zugeschlagen.
Die freenet.de AG und die Tiscali S.p.A. haben heute einen Kaufvertrag zur Übernahme des deutschen Tiscali-Privatkundengeschäfts im Schmal- und Breitbandbereich unterzeichnet. Zum Ende des Jahres 2006 zählte Tiscali rund 380.000 solcher aktiven Kunden in Deutschland, etwa ein Drittel davon waren Breitbandkunden. Der Kaufpreis, der in Cash bezahlt wird, wird auf Basis der tatsächlich übertragenen Kundenverhältnisse bei Vollzug der Transaktion endgültig ermittelt und werde voraussichtlich etwa 30 Millionen Euro betragen.
Der Vollzug stehe noch unter dem Vorbehalt üblicher aufschiebender Bedingungen, darunter der kartellrechtlichen Freigabe, und wird laut Mitteilung von freenet.de voraussichtlich noch im ersten Quartal 2007 erwartet.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang