News

free-hotspot.com: Mehr Gratis-Hotspots

Datenbank des irischen Unternehmens listet inzwischen über 7.500 kostenlose WLAN-Punkte. Davon finden sich aber nur 38 in Deutschland.

25.01.2006, 11:26 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Wer kostenlos im Internet surfen möchte, kann seit Anfang Oktober auf eine neue Datenbank des irischen Unternehmens free-hotspot.com zugreifen. Die Webseite listet inzwischen mehr als 7.500 WLAN-Hotspots an denen gratis auf das Internet zugegriffen werden kann. Im Laufe des vierten Quartals sei die Anzahl an Gratis-Hotspots um 17 Prozent gestiegen, teilten die Betreiber der Webseite heute mit.
Aus 34 werden 38
Für Deutschland trifft das rasante Wachstum aber noch immer nicht zu. Waren zum Start 34 Free-Hotspots in der Datenbank gelistet, sind es inzwischen mit 38 "heißen Punkten" nur unwesentlich mehr. Als erster deutscher Hotspot erhielt der drahtlose Zugangspunkt am Bahnhof Erding im Service-Store der Deutschen Bahn die offizielle Zertifizierung von free-hotspot.com.
Kostenlose Hardware
Joe Brunoli, einer der Geschäftsführer von free-hotspot.com ist überzeugt, dass auch in den kommenden Monaten weitere kostenlose Hotspots installiert werden. Auch weiterhin will freehotspot.com allen, die einen kostenlosen, öffentlichen Hotspot bereitstellen wollen, die notwendige Hard- und Software kostenlos zur Verfügung stellen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang