Für erste Smartphones

Fraenk: Telekom-Mobilfunkangebot nun auch mit eSIM nutzbar

Der im Telekom-Mobilfunknetz realisierte, App-basierte Mobilfunktarif von fraenk unterstützt nun auch die Nutzung einer eSIM in ersten Smartphones.

Jörg Schamberg, 26.05.2021, 11:07 Uhr
fraenk Logo© Deutesche Telekom / congstar

Mit fraenk (Angebote von fraenk) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
hält die Deutsche Telekom einen nur per fraenk-App buchbaren Mobilfunktarif bereit. Kunden erhalten für 10 Euro pro Monat neben einer Allnet-Flat- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie EU-Roaming auch 4 GB LTE-Datenvolumen mit bis zu 25 Mbit/s im Mobilfunknetz der Telekom. Die Bezahlung des monatlich kündbaren Tarifs erfolgt ausschließlich per PayPal. Jetzt bietet fraenk den Tarif auch per digitaler eSIM an, wie der Anbieter am Mittwoch mitteilte.

eSIM in wenigen Schritten aktivierbar

Auf der fraenk-Webseite informiert fraenk, dass bei kompatiblen Smartphones künftig nicht mehr auf die Zustellung der klassischen Plastik-SIM gewartet werden muss. Die im Smartphone fest verbaute eSIM könne direkt nach Vertragsabschluss über die fraenk-App aktiviert werden. Fraenk unterstützt nach Unternehmensangaben allerdings keine eSIM in Smartwatches.

Während des Bestellprozesses des fraenk-Tarifs werde den neuen Kunden angezeigt, ob das eigene Smartphone die eSIM-Funktion nutzen könne. Kunden können sich zwischen der physischen SIM-Karte und der eSIM entscheiden. Nach erfolgter Identitätsbestätigung per Ausweis lasse sich die eSIM aktivieren. In den FAQ auf der fraenk-Webseite findet sich eine Übersicht der eSIM-kompatiblen Smartphones. Dazu gehören derzeit die Android-Smartphones Samsung Galaxy S20, S20+, S20 Ultra, S20 FE, Samsung Galaxy S21+, S21 Ultra und das S21 5G. Zudem ermöglichen die Apple-Smartphones iPhone XS, XS Max, iPhone XR, iPhone 11, 11 Pro, 11 Pro Max, iPhone SE (2020) iPhone 12 Mini, 12, 12 Pro und 12 Pro Max die Nutzung einer eSIM.

fraenk-Bestandskunden können Plastik-SIM gegen eSIM tauschen

Zu beachten ist, dass die eSIM nur mit neuer Rufnummer angeboten wird. Bei Rufnummernmitnahme der alten Nummer könne im Bestellprozess derzeit noch keine eSIM ausgewählt werden. Fraenk-Bestandskunden, die eine klassische SIM-Karte verwenden, können ihre SIM nun tauschen und stattdessen die eSIM nutzen. Erforderlich sei dazu der Kontakt im fraenk Service-Chat.

Neukunden sparen aktuell bei Bestellung des fraenk-Tarifs bis zum 30. Juni 2021 einmalig 10 Euro: Der erste Monat lässt sich kostenfrei nutzen.

Angebote von fraenk Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Günstige Handytarife finden
Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang