News

Fonissimo bringt faire Sekundentaktung zurück

Festnetzprovider ermöglicht offenes Call-by-Call zu kundenfreundlichen Bedingungen. Gespräche ins deutsche Festnetz sind ab 2,49 Cent pro Minute möglich.

07.05.2007, 10:07 Uhr
Internet© Anterovium / Fotolia.com

Der deutsche Call-by-Call-Markt erlebt die Wiedereinführung der sekundengenauen Abrechnung. Unter den klassischen 010xx-Anbietern wie Arcor, Tele2 und 01051 Telecom wird üblicherweise im Minutentakt abgerechnet, was insbesondere bei hohen Minutenpreisen unerfreulich ist. Auch wenn zum Beispiel der Anrufbeantworter oder die Mailbox das Gespräch entgegennimmt und sofort aufgelegt wird, muss vom Anrufer der volle Minutenpreis bezahlt werden. Die Forester GmbH aus Marburg will damit jetzt Schluss machen und führt heute die neue Call-by-Call-Marke fonissimo ein, die ohne vorherige Anmeldung über die Netzvorwahl 01092 genutzt werden kann.
Fair aber nicht Preisführer
Das Angebot soll nach Anbieterangaben durch "transparente Preise und Preisstabilität" überzeugen. Gespräche in das deutsche Festnetz kosten von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr 2,99 Cent pro Minute, in der restlichen Zeit werden pro Minute 2,49 Cent berechnet. Zu beachten ist: Verbindungen zu 032-Rufnummern kosten jeweils pro Minute 0,5 Cent mehr. Verbindungen zu deutschen Mobilfunkanschlüssen werden mit 16,9 Cent pro Minute abgerechnet, ins Ausland gelten Minutenpreise ab 2,9 Cent. Ein Einwahlentgelt, Mindestumsatz oder Grundgebühr werden bei fonissimo nicht erwartet.
Zu beachten ist, dass die Minutenpreise zwar fair sind, aber nicht unschlagbar günstig. Bei anderen Anbietern gilt je nach Tageszeit ein zum Teil deutlich niedrigerer Minutenpreis als bei fonissimo, was sich insbesondere bei langen Telefonaten bemerkbar macht. Allerdings gelten günstige Zeitzonen bei vielen Billiganbietern nur für wenige Stunden. Von der einen auf die andere Stunde kann sich der Minutenpreis schon mal verhundertfachen. Das ist bei fonissimo nicht der Fall.
Kostenlose Tarifansage deaktivierbar
Punkten möchte das Marburger Unternehmen auch mit einer kostenlosen Tarifansage, die vor jedem Gespräch über den aktuellen Minutenpreis informiert. Auf Wunsch ist diese Ansage aber auch deaktivierbar. Hierzu reicht ein Anruf bei der kostenlosen Rufnummer 0800/0109204 aus. Nutzbar ist das neue Angebot nur von Anschlüssen der Deutschen Telekom aus. Die Abrechnung erfolgt direkt über die monatliche Telefonrechnung des Bonner Konzerns.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang