Security

Fonic warnt vor gefälschten Gewinnspielseiten

Mit Spam-Mails sollen Kunden mit einer angeblichen Verlosung von Fonic auf nachgebaute Webseiten gelockt werden. Fonic hat bereits rechtliche Schritte eingeleitet und bittet Kunden um Mithilfe.

22.07.2009, 15:01 Uhr
Netzwerk© TheSupe87 / Fotolia.com

Seit zwei Jahren ist der Mobilfunkdiscounter Fonic, eine Billigmarke des Mobilfunk- und Internetprovider o2, auf dem deutschen Markt vertreten. In dieser Woche überschritt Fonic bei den Kundenzahlen die Millionengrenze. Auch Trittbrettfahrer wollen offenbar mit dem inzwischen bekannten Unternehmensnahmen ihre ganz eigenen, kriminellen Geschäfte machen. Der Billigheimer warnt Verbraucher aktuell vor betrügerischen Webseiten, auf denen Gewinnspiele vermeintlich im Namen der o2-Tochter angeboten werden.
Spam-Mails locken mit Gewinnspiel
In Spam-Mails sollen Kunden demnach mit einer angeblichen Verlosung von DHL und Fonic gelockt werden. Wer auf den Link in der E-Mail klickt wird auf die nachgebaute Webseite fonic-gewinn.de gelenkt. Dort sollen Kunden ihre Kontaktdaten angeben, um an dem Gewinnspiel teilzunehmen. Diese Webseite wurde jedoch unrechtmäßig und ohne Wissen der o2-Tochter erstellt. Nach Angaben des Unternehmens wurden bereits rechtliche Schritte gegen die Urheber eingeleitet.
Fonic nimmt Seiten vom Netz und bittet Kunden um Hinweise
"Da ist jemand mit enormer krimineller Energie am Werk. Wir nehmen an, dass es ein Versuch ist, um an Informationen von arglosen Verbrauchern zu kommen, die dann zu Geld gemacht werden sollen", sagt Ralph Hermenau, Leiter Portal Management bei Fonic.
Die beanstandete Website und eine ähnliche Internetseite habe man bereits vom Netz nehmen lassen. Wer im Internet auf ähnliche gefälschten Seiten stößt, wird gebeten, diese per E-Mail an presse@fonic.de zu melden.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang