News

Fonic: Sommeraktion lockt mit 111 Freiminuten

Die Discountmarke von o2 legt bei Freischaltung einer Fonic-SIM-Karte bis Ende Juni einen Bonus von 111 Freiminuten im Wert von zehn Euro obendrauf. Fonic möchte in diesem Jahr den einmillionsten Kunden begrüßen.

18.05.2009, 16:27 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Telefonieren zum günstigen Einheitspreis per Prepaid: Mit diesem Rezept locken die Billigmarken den etablierten Netzbetreibern Kunden ab. Doch die großen Mobilfunkanbieter sind selbst mit etlichen eigenen Discountanbietern am Markt vertreten. Fonic, Tochter von o2, startet ab sofort eine bis zum 30. Juni befristete Sommeraktion.
Freiminuten im Wert von zehn Euro
Kunden erhalten im Rahmen der Aktion bei Bestellung einer Fonic-SIM-Karte, die bis Ende Juni freigeschaltet wird, automatisch einen Bonus mit 111 Freiminuten gutgeschrieben. Dies entspricht einem Gegenwert von zehn Euro. Die Gratisminuten können für alle Arten von Gesprächen im In- und Ausland sowie für SMS oder Datendienste genutzt werden. Mit der jetzigen Aktion möchte Fonic das gute Wachstum des ersten Quartals auch in den kommenden Monaten weiter anfachen. Von Januar bis März konnte Fonic die Kundenzahl um 118.00 auf 828.000 steigern. Fonic peilt jetzt den einmillionsten Kunden an. "Wenn das Wachstum von Fonic weiterhin in diesem Tempo anhält, werden wir unser Ziel über ein Jahr früher als geplant erreichen", so Björn Flormann, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb bei Fonic.
Einheitspreis von neun Cent pro Minute - auch ins Ausland
Eine Fonic-SIM-Karte kann online über die Fonic-Webseite oder im Handel zum Preis von 9,95 Euro erworben werden. Für eine Gesprächsminute in das deutsche Festnetz und in alle deutsche Mobilfunknetze berechnet Fonic einheitlich neun Cent pro Minute. Auch eine SMS kann zum Preis von neun Cent verschickt werden. Selbst in die Festnetze von 50 Festnetzen in Europa, den USA und Kanada fallen lediglich neun Cent pro Gesprächsminute an. Die Aufladung des Prepaidguthabens erfolgt in Schritten zwischen zehn und 30 Euro. Eine Grundgebühr oder ein Mindestumsatz fallen nicht an. Das Guthaben ist unbegrenzt gültig.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang