Aufwertung

Fonic mobile: Zwei Prepaid-Optionen jetzt mit Allnet-Flat

Neu- und Bestandskunden von Fonic mobile profitieren bei Buchung der Optionen "Smart S" bzw. "Smart L" ab 2. August von einer Allnet-Flat statt Inklusiveinheiten.

Jörg Schamberg, 01.08.2018, 12:20 Uhr
Fonic mobile Logo© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

München – Mit teilweise verbesserten Konditionen für ihre bestehenden Prepaid-Tarifoptionen wartet ab 2. August 2018 die Telefónica-Marke Fonic mobile (www.fonic-mobile.de) auf. Zwei Optionen bieten künftig eine Allnet-Flat für Gespräche und SMS in alle deutschen Netze statt lediglich begrenzte Inklusiveinheiten. Die Änderung soll auch für Bestandskunden gelten – automatisch und ohne Aufpreis.

Allnet-Flats statt Inklusiveinheiten bei Optionen Smart S und L

Wer sich für die Option "Fonic mobile Smart S" entscheidet, die 7,99 Euro pro vier Wochen kostet, kann ab 2. August statt bislang 300 Inklusiveinheiten eine Allnet-Flat nutzen. Damit lassen sich in alle deutschen Netze unbegrenzt viele Gespräche führen und SMS versenden. Außerdem sind 1,5 GB LTE-Datenvolumen mit bis zu 21,6 Mbit/s inklusive.

Eine Allnet-Flat für Telefonie und SMS findet sich künftig auch bei Buchung der Option "Fonic mobile Smart L" für 12,99 Euro pro vier Wochen. Derzeit sind lediglich 600 Inklusiveinheiten enthalten. Schnell mobil im Internet surfen lässt sich dank 3 GB LTE-Datenvolumen.

Zu unveränderten Konditionen erhältlich sind die Optionen "Fonic mobile Smart XS" für 4,99 Euro/4 Wochen mit 100 Inklusivminuten und 500 MB Highspeed-Datenvolumen sowie "Fonic mobile All-net Flat" mit einer Allnet-Flat und 5 GB Datenvolumen für 19,99 Euro pro vier Wochen.

Das Mobilfunkangebot wird im Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland realisiert. Das Prepaid Starter-Set kostet einmalig 9,95 Euro inklusive 10 Euro Startguthaben.

Weitere Details finden sich online unter www.fonic-mobile.de.

Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang