News

FON-Aktion: Kostenlose Router sind der Renner

Die weltweite WLAN-Community freut sich über großes Interesse in der Surfer-Gemeinde. Bald soll FON mehr Hotspots in Deutschland und Österreich haben als die T-Com.

Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com
"Das Fonero Versprechen ist ein unglaublicher Erfolg", freut sich die weltweite WLAN-Community FON in einer aktuellen Mitteilung. Erst am 19. Oktober startete die neueste "La Fonera"-Aktion, bei der Web-Surfer in Deutschland und Österreich den WLAN-Router von FON kostenlos bestellen können, um an der Community teilzunehmen und ihren Breitband-Anschluss zu teilen. Bereits nach der ersten Wochen sollen mehr als 6.000 bisherige und neue FON-Mitglieder das Fonero-Versprechen eingegangen sein.

Rund 10.000 FONspots

Ziel dieses FON-Versprechens: die Nutzer erhalten den WLAN-Router kostenlos, schließen ihn im Gegenzug bei sich an und halten ihn Tag und Nacht verfügbar, um ihren Internet-Zugang mit anderen zu teilen. Wer Mitglied der Community ist, kann dann kostenlos oder gegen eine Tagesgebühr von drei Euro über diesen so genannten FONspot ins Internet gehen. Rechnet man die 6.000 nun dank der "La Fonera"-Aktion eingegangenen Versprechen zu den rund 4.000 bestehenden FONSpots, werden in Deutschland und Österreich dann etwa 10.000 WLAN-Hotspots von FON verfügbar sein. Damit sei das kurzfristige Ziel, über mehr Hotspots als die Telekom zu verfügen, in greifbare Nähe gerückt, teilt FON mit. Die T-Com verfügt nach eigenen Angaben momentan über 8.000 Hotspots in Deutschland, europaweit sind es 12.000.

Von Nachfrage überrascht

"Wir haben zwar mit einem großen Andrang gerechnet," so FON-Europachef Robert Lang, "aber dass wir in der ersten Woche des Fonero Versprechens die Anzahl der verfügbaren FONSpots fast verdreifachen und die Telekom damit hinter uns lassen würden, hat uns dann doch überrascht." Die ersten 1.000 Router seien bereits auf dem Weg, weitere sollen in wenigen Wochen folgen. Um die große Nachfrage zu erfüllen, seien bereits 100.000 weitere Router nachbestellt worden. Die bestellten Router werden in jedem Fall ausgeliefert. Aus Unternehmenskreisen war jedoch zu erfahren, dass es zu Verzögerungen beim Versand von bis zu drei Wochen kommen kann. Weltweit zählt FON mittlerweile rund 113.500 registrierte Nutzer.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang