News

Focus: o2 startet Handy-Flatrate für 80 Euro

Der Mobilfunk-Netzbetreiber aus München reagiert auf die All-Inclusive-Tarife von Base und congstar und startet nun selber eine Flatrate für alle Netze.

21.07.2007, 11:05 Uhr
o2© Telefónica

Deutschland bekommt von o2 eine neue Mobilfunk-Flatrate, die Gespräche in alle Netze abdeckt. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" in einer Vorabmeldung. Damit will o2 nicht nur auf die neue Billigmarke von der Deutschen Telekom, congstar, reagieren, sondern auch auf die E-Plus-Flatrate-Marke Base, die schon eine All-Inclusive-Flatrate anbietet.
o2 reagiert
Bei o2 soll die Flatrate, die von Sonder- und Service-Rufnummern abgesehen alle nationalen Verbindungen abdeckt, 80 Euro im Monat kosten. Damit wäre o2 zehn Euro günstiger als Base und fast fünf Euro günstiger als congstar. Der Preis für den Versand einer SMS soll bei 19 Cent liegen. Erhältlich ist die Flatrate nach Focus-Angaben ab August.
Auf Wunsch soll die o2-Flatrate mit Datentarifen kombinierbar sein. Weitere Details werden voraussichtlich am kommenden Mittwoch kommuniziert. Dann hat o2 zu einer Pressekonferenz eingeladen, auf der nach eigenen Angaben unter anderem neue Tarife vorgestellt werden. Onlinekosten.de wird über Details informieren, sobald uns diese vorliegen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang