Spiele

Flüssiggekühlte Xbox 360 wird vorgestellt

Die Firma CoolIT Systems will auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine flüssiggekühlte Xbox 360 vorstellen.

02.01.2006, 13:25 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Die Firma CoolIT Systems hat angekündigt, auf der vom 4. bis 8. Januar stattfindenden Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine flüssiggekühlte Xbox 360 vorzustellen.
Lautes Spielen bleibt
Mit der eingebauten Wasserkühlung will die Firma die Lautstärke der neuen Spielekonsole reduzieren, zudem soll das System somit besser vor Überhitzung geschützt sein. Während des Spielens soll die Konsole dadurch aber nicht leiser werden, denn die größte Geräuschquelle bleibt nach wie vor das DVD-Laufwerk.
Selber schuld
Der Chef von CoolIT Systems, Geoff Lyon, erklärte gegenüber der Presse, dass an den bekannt gewordenen Überhitzungsproblemen der Xbox 360 vor allem die Nutzer selbst schuld seien und man die Probleme nicht Microsoft anheften könne. Größtenteils sollen Abstürze aufgrund zu hoher Wärmeentwicklung Folgen falscher Handhabung gewesen sein.
Wann und ob überhaupt eine wassergekühlte Version der Xbox 360 auf den Markt kommen soll ist noch nicht klar.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang