News

Flirt-App Tinder hat zwei Millionen Nutzer in Deutschland

Deutschland ist für die Macher der kostenlosen Flirt-App "Tinder" der wichtigste Wachstumsmarkt. Laut "Der Spiegel" wird die Anwendung hierzulande von zwei Millionen Menschen genutzt, Mitte Februar soll ein kostenpflichtiges Bezahlangebot eingeführt werden.

01.02.2015, 14:01 Uhr (Quelle: DPA)
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Zwei Millionen Menschen in Deutschland nutzen die Flirt-App Tinder. Das sagte der Mitgründer und Produkt-Verantwortliche Jonathan Badeen dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Deutschland ist unser wichtigster Wachstumsmarkt."

Profile durch Wischen auf dem Display bewerten

Die App zeigt Nutzern Fotos anderer Mitglieder an. Sie können die Profile durch wischen auf dem Bildschirm bewerten - nach rechts für Gefallen, nach links für Ablehnen. Bekundet bei einem "Ja" auch der Gegenüber Interesse, können die beiden Nutzer Kontakt aufnehmen. Tinder hat den Ruf, vor allem unverbindliche Flirts zu bieten.

Die App ist bislang kostenlos. Das US-Unternehmen will aber ab Mitte Februar das Bezahlangebot "Tinder Plus" einführen, sagte Badeen dem "Spiegel". Zahlende Nutzer sollen dann weitere Funktionen bekommen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang